Sonja Alpine Kaprun - Salzburg, Österreich

Anfragen!

Kinder

Alter Kinder

Erw.

  • Ausflüge

Urlaub in Zell am See Kaprun


Aktivitäten für Ihren Winterurlaub in der Ferienregion Zell am See Kaprun.


Pferdekutschenfahrten

Eine besonders romantische Möglichkeit die Region rund um Ihr Hotel Sonja Alpine Resort zu erkunden, ist eine Fahrt mit einem Pferdekutschengespann. Dick eingehüllt in eine Decke, sitzen Sie in der schaukelnden Kutsche und gleiten auf den zwei Kufen durch ein Winterwunderland. Die hellklingenden Glocken am Zaumzeug der Pferde ist die einzige Wahrnehmung außer den Befehlen des Kutschers an sein Gespann. Eine Pferdekutschenfahrt ist ein Urlaubshighlight in der Ferienregion Zell am See – Kaprun. Bei einem Stopp während der Fahrt oder am Ende der Tour gibt es heißen Tee und Sie können sich mit ein paar Streicheleinheiten bei den Vierbeinern bedanken, die Ihnen dieses Erlebnis ermöglicht haben.


Winterwandern - Schneeschuhwandern

Dieses reizvolle Vergnügen ist der ideale Ausgleich zum aktiven Wintersport auf Piste und Loipe. Ganz einfach zu Fuß oder mit den Schneeschuhen die Umgebung erkunden. Die Schneeschuhe sind sehr von Vorteil, wenn Sie etwas abseits von geräumten Wegen ihre eigenen Spuren ziehen möchten. Da kann der Schnee dann auch etwas höher sein. Ein besonderer Tipp für eine Winterwanderung in der Ferienregion Zell am See-Kaprun sind die Promenaden entlang des Zeller Sees. Winterwandern können Sie aber auch ganz ausgezeichnet im Zentrum von Kaprun oder Zell am See, wo Sie dann auch gleich Ihr Urlaubsshopping erledigen können. Abseits des Ortszentrums ist es entsprechend romantischer und das Spiel von Sonne, Licht und Schnee wird Sie verzaubern.


Rodelspass

Mit vollem Karacho vom Berg ins Tal, geht’s bei einer lustigen Rodelpartie. Für viele Wintersportler, die in die Ferienregion Zell am See-Kaprun kommen, ist das Schlittenfahren überhaupt das Größte. Kaprun verfügt mit dem „Maisiflitzer“ noch dazu über die einzige Ganzjahresrodelbahn Österreichs. Doch auch die zahlreichen Rodelbahnen in Kaprun, Bruck, Zell am See oder Saalfelden bieten Rodelspaß der Extraklasse. Nachdem man den Berg zu Fuß oder einem Taxi erklommen hat, wird bei einer zünftigen Hütteneinkehr einmal etwas für das Wohlbefinden getan. Gestärkt mit bodenständigen Spezialitäten und den nötigen Kurvengeist ist der Weg ins Tal auf zwei Kufen ein wahrer Ritt. Erlebt man so eine Rodelpartie dann auch noch bei Vollmond, ist die Begeisterung sicher nicht zu überbieten.